X-mas Outfit

Wie versprochen, gibt es heute ein Fashion Update – mein Outfit von gestern Abend. Wir ziehen uns am Heiligen Abend meist etwas schicker an, daher habe ich mich für ein Kleid entschieden. Hier mein Outfit:

    ??????????????????????????????????????????????????????????????

Kleid: H&M Mama
Strumpfhose: H&M Mama
Schuhe: die sind schon etwas älter, ich habe sie vor ca. 4 Jahren in Italien gekauft
Uhr: Michael Kors (http://www.michaelkors.com/mini-bradshaw-acetate-and-rose-gold-tone-watch/_/R-US_MK6066?No=48&color=0622)
Armbänder: New One

Advertisements

Rezept „Schweinsfischerl mit getrüffeltem Püree und Zuckerschoten“

Heute ist Weihnachten! Ich freue mich schon auf einen gemütlichen Abend mit meiner Familie, tonnenweise Essen und freudige Gesichter beim Geschenke-Überreichen/-Auspacken!

Meine jüngere Nichte kam gestern abend zu uns und hat bei uns geschlafen. Mit „jünger“ meine ich 17 (ja, ich bin hier die Nachzüglerin in der Familie, auch beim Kinderkriegen…). Wir haben uns einen gemütlichen Fernsehabend gemacht und vorab gemeinsam gekocht.

Es gab Kürbiscremesuppe (Rezept folgt ein anderes Mal), Schweinsfischerl mit getrüffeltem Püree und Zuckerschoten und als Nachspeise einen warmen Schokokuchen mit flüssigem Kern (diesmal nicht selbstgemacht, sondern von Lidl – http://www.pinterest.com/pin/432134526716711607/) mit Vanilleeis und ein paar Beeren. Mmmhhh – das war wirklich lecker!! Klingt alles super aufwändig und schmeckt auch echt genial, ist aber in MAX. 1 Stunde (Hauptspeise alleine in ½ Stunde) zu bewerkstelligen. Man kann damit also ganz gut jemanden beeindrucken, wenn man das möchte…

Hier das Rezept für das Schweinsfischerl mit Beilagen (die Mengen reichen für ca. 4 Personen):

…für das Schweinsfischerl:
Olivenöl und/oder Butter in einer Pfanne erhitzen, 2 Schweinsfischerl* und je 2-3 Rosmarin- und Thymianzweige (am besten, frisch aus dem Garten/Kräutertopf) einlegen. Das Fischerl von beiden Seiten scharf anbraten, rundherum mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend in Alufolie gewickelt für ca. 15 Minuten** bei 170°C Umluft im Rohr braten. Anschließend noch ca. 5 Minuten nachrasten lassen und fertig ists!

*für alle Leser aus Deutschland: Schweinsfischerl = Schweinsjungfer/Filet/Lungenbraten. Falls ich mal nicht die deutsch-österreichische Übersetzung hinbekomme, hier ein super Link: http://www.kochecke.at/kochrezepte-woerterbuch.html

** wie lange es im Rohr bleibt, ist Geschmackssache: das Fleisch ist bei 15 Minuten innen noch schön rosa, wers mehr durch mag, ruhig noch 5 Minuten dranhängen).
Ich LIEBE rohes/rosa/halb durchgegartes Fleisch, aber leider ist das in der Schwangerschaft ja so eine Sache… Ich habe daher gestern die beiden Randstücke gegessen, die sind meist etwas dünner und waren nach 15 Minuten schon ganz durchgegart.

…für das Püree
600g mehlige Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und weich kochen lassen. Abseihen und ca. ¼ l Milch, 50 g Butter und Salz (gut ist, wenn diese Mischung vorher ein wenig erwärmt wird, ist aber kein MUSS) unterrühren und durchschlagen. Je nach Geschmack/Wunsch/Vorhandensein, mit etwas Trüffelöl beträufeln – gerne auch erst am Tisch, dann kann die Menge jeder selbst bestimmen/steuern.
Mr. C liebt Trüffelöl, daher haben wir das immer zuhause, aber auch hier gilt: Gut ist, was schmeckt! Wer also kein Trüffelöl zuhause hat, genießt das Püree einfach ohne!

… für die Zuckerschoten (=Kaiserschoten):
Die Zuckerschoten habe ich gestern einfach in heißer Salzbutter (da hatte ich noch Reste zuhause, ansonsten einfach Butter mit ein wenig Salz in der Pfanne mischen) angeschwitzt. Nach ca. 10 Minuten waren die schön durch, aber noch knackig!

Und das wars schon!

Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen, das muss ich mir echt noch angewöhnen!

Ich wünsche Euch gutes Gelingen beim Nachkochen und guten Appetit!

Jetzt freue ich mich schon auf den heutigen Tag!

MerryChristmas

Fashion-Update vom Heiligen Abend heute folgt bald – versprochen!

15. Woche – so groß wie ein Apfel

Wie weit? 15. Woche (meine Woche wechselt immer am Montag, ich bin ab heute in der 16. Woche und berichte jeweils über die Vorwoche)
Wie groß ist das Baby? 8-9 cm groß (Scheitel-Steiß-Länge) und 45-50 g schwerApfel

Gewichtszunahme: +3 kg (aktuell: 63 kg)
Bauchumfang: 92 cm (leider habe ich hier keinen „Vorher“-Wert)
15.Woche-Seite     15.Woche-VonVorne

Der beste Moment der Woche: Kein bestimmter, aber ganz allgemein freut es mich sehr, dass man nun endlich die Schwangerschaft sehen kann und mir Verwandte/Freunde/Bekannte, die noch nichts von meiner Schwangerschaft wussten, gratulieren!
Wehwehchen: Nennen wirs mal Schlafstörungen. Ich war sehr, sehr müde, aber schön langsam kehrt mein Elan zurück!
Heißhunger auf… da muss ich leider alle enttäuschen: auf gar nichts! Manchmal auf Cornflakes mit Milch, aber nachdem wir die nicht zuhause haben, bin ich dem Gelüst noch nicht nachgekommen – scheint also nicht besonders ausgeprägt, also doch kein Heißhunger, oder?
Die Frage nach besonderen Gelüsten ist so ziemlich eine der ersten Fragen, wenn Verwandte/Freunde/Bekannte erfahren, dass man schwanger ist. Ich ernte immer enttäuschte Blicke, wenn ich diese Frage verneinen muss. Ich werde mir wohl Gelüste zulegen müssen, oder vielleicht kommen sie ja noch?
Ich freue mich auf… WEIHNACHTEN!! 2 mal noch schlafen, dann ists soweit!
Ich vermisse… ROHES FLEISCH! Auf alles rohe, egal ob Fleisch oder Fisch, verzichten zu müssen, fällt mir wirklich schwer! Mir war gar nicht bewusst, wie oft ich nicht gekochtes Fleisch oder Fisch gegessen habe! Sei es nun Beef Tartare, Carpaccio, Steak (mhhh Steak!!), Lachs, Salami, Sushi, Prosciutto, … gegessen habe!
Kindsbewegungen: Mhhhm…. schwer zu sagen! Ich hab mir da vor 1 oder 2 Wochen schon mal was derartiges eingebildet. Man liest ja immer von „Schmetterlingsflügeln“, so würde ichs auch beschreiben, aber jetzt war schon lange nichts mehr, daher bin ich mir nicht sicher… Ich werde berichten, wenn es wieder anfängt/stärker wird!
Geschlecht: ?? Ich hoffe, wir erfahren es bei unserem nächsten Termin – leider erst im Februar!
Nächster Termin: 3. Februar – was noch EWIG weit weg ist! 6 Wochen!! Ich bin schon so gespannt, was es wird!