Gebratenes Zanderfilet mit süß-saurem Linsengemüse

Auch diese Woche gibt es wieder ein gesundes Rezept, das schnell zuzubereiten ist und super lecker schmeckt. Vielleicht ist das ja was für euch:

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g Zanderfilet mit Haut
  • 10 g Butter
  • 1/2 Stück Stangensellerie
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Linsen (aus der Dose, frisch geht natürlich auch ;))
  • 3 EL brauner Zucker
  • 200 ml Rindssuppe
  • 2 EL Balsamico
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Sellerie putzen, Karotte, Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles fein würfeln und im heißen Olivenöl andünsten. Linsen zugeben, kurz mitdünsten. Zucker darüberstreuen und unter Rühren karamellisieren.
Suppe angießen, mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten garen.
Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen, salzen und pfeffern. Butter in einer Pfanne erhitzen, Fischfilets darin unter Wenden 8-10 Minuten braten.

Geht wieder mal super rasch (das scheint anscheinend ein wichtiges Kriterium zu sein, um in meine Rezeptsammlung zu kommen…) und schmeckt köstlich – Mahlzeit!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gebratenes Zanderfilet mit süß-saurem Linsengemüse

  1. […] Die Woche startete am Montag leider durchwachsen: Ich habe verschlafen, was dazu führte, dass das Frühstück eher mager ausfiel. Mein vorbereitetes Mittagessen habe ich zuhause vergessen, unnötiger Stress in der Arbeit tat sein übrigens und schon waren meine guten Vorsätze dahin. Naja, wie heißts so schön: „hinfallen, aufstehen, Krone richten und weiter stolzieren!“ Und das tat ich dann auch gleich nach der Arbeit abends zuhause. Es gab Fisch mit Linsen (das Rezept dazu gibt es hier). […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s