Kliniktasche für EoB und mich (und auch ein wenig für Mr. C)

Heute geht’s um die ominöse Kliniktasche! Ich bin ja schließlich schon in der 36. Schwangerschaftswoche und es könnte ja theoretisch jederzeit losgehen 😉

Natürlich weiß ich noch nicht, ob meine Liste sinnvoll ist (davon werde ich berichten, wenn EoB ENDLICH da ist und wir den Tascheninhalt auf Herz und Nieren prüfen werden), aber ich habe versucht, möglichst viele Tipps und Tricks von Freunden/Bekannten/aus dem Internet/… zusammenzutragen und das kam dabei raus:

Für die Geburt

Kliniktasche - für die Geburt

  • schwarzes, langes H&M-Nachthemd (als Alternative zum Klinik-Nachthemd)
  • dicke Socken (ich habe eigentlich ständig kalte Füsse)
  • Hausschuhe (fürs Herumwatscheln in den Klinikgängen)
  • Bikinioberteil (falls ich in die Wanne steige)
  • Labello
  • Verpflegung für Mr. C und vielleicht auch für mich (Gatorade, ein paar Müsliriegel, Nüsse, Kaugummis, Zuckerl)
  • Haargummis
  • Kamera, I-Pad, Ladekabel

Für danach

  • 2 Nachthemden (vorne zum Knöpfen bzw. Still-Nachthemden)
  • 2 Kleider
  • 3 Leggings/weitere Hosen
  • mehrere Tops / weite Shirts (vorne zum Knöpfen bzw. Still-Shirts)
  • 1 Strickjacke
  • 1 Jogging-Anzug
  • 2 Still-BHs ohne Bügel
  • günstige H&M-Unterhosen
  • Flip Flops, Ballerinas
  • 1 Buch, Zeitschriften
  • zusätzlich habe ich noch eine Bauchbinde zur Unterstützung der Rückbildung – den Belly Bandit – eingepackt

Meine Kosmetika-Tasche beinhaltet:

Kliniktasche - Kosmetika

Neben den eigenen Kosmetika, die ich immer verwende, wurden mir auch die Binden „Always Ultra Secure Night“ empfohlen (als Alternative bzw. im Anschluss an die sexy Krankenhausbinden).

Zusätzlich gibt es ein eigenes Makeup Täschchen:

Kliniktasche - Makeup

Stilleinlagen und Brustwarzensalbe gibt es im Krankenaus lt. Auskunft meiner Hebamme, das hätte ich sonst auch noch besorgt.

Was ebenfalls noch mit muss, sind alle nötigen Dokumente und Unterlagen für den Meldezettel und die Geburtsurkunde

Für EoB ein Outfit zum Nachhause gehen

Kliniktasche - für das Baby

Eine Kuscheldecke, ein Spucktuch und die süsse Spieluhr von Solini dürfen auch nicht fehlen 🙂

Nicht vergessen darf ich dann noch…

  • Mutter-Kind-Pass
  • E-Card

Ufff – ich glaube, das wars!

Jetzt bin ich neugierig: Habe ich was vergessen? Was sind eure Tipps?

Advertisements

4 Gedanken zu “Kliniktasche für EoB und mich (und auch ein wenig für Mr. C)

  1. Mein Tipp sind dunkle Socken für die Entbindung (meine hellen konnte ich wegwerfen) und zieh das Klinikhemd an, Geburten sind doch eine recht schmutzige Angelegenheit.😉
    Die Binden kannst du getrost daheim lassen, anfangs sind die Klinikbinden am besten.
    Kauf dir am besten noch die Brustwarzensalbe von Lansinoh und die Multimam Kompressen!
    Liebe Grüße

    Gefällt 2 Personen

  2. Das erste Outfit für die kleine Maus ist super süss.

    Deine Seite ist super! Bei uns ist Babyplanung auch bald angesagt, so kann ich hier schon einige Tipps abschauen.

    Ich wünsche dir, eine schnelle und schmerzarme Entbindung. Viel Glück. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s