12 Wochen EoB

12 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Auf ihrer Activity Decke liegen und vor sich hinbrabbeln und von Mama in der Trage getragen werden – also nicht viel neues hier 🙂
Das mag ich gar nicht: Einkaufen und Kinderwagen fahren – am besten in dieser Kombi – da braucht man seeehr starke Nerven 😉
Was ich in dieser Woche gelernt habe: EoBs rechter Daumen landet schon sehr souverän und in jeder Lage in ihrem Mund – schmeckt noch immer besser wie der Schnuller und beruhigt sie total!
Meine liebsten Spielsachen: same old, same old: die Activity Decke
Babyfacts: ?? cm, 5,5 kg, Kleidergröße: 62, Windelgröße: Pampers Nr. 3 (wobei die 2er auch noch passen würden, aber sie sind uns ausgegangen)

12 Wochen Baby EoB

12 Wochen Mama sein:
Neue Erkenntnisse: Stillbabys können tatsächlich bis zu 10 Tagen keinen Stuhl haben und trotzdem ist alles ok! Allerdings haben wir dann am 10. Tag ein ziemliches Massaker erlebt 😉
Schreckmoment: gab es keinen
Dafür fehlt mir die Zeit: Wir haben uns wohl schon ganz gut eingespielt und ich habe mich an meine Mutterrolle gewöhnt: Mir fehlt derzeit eigentlich für gar nichts die Zeit!
Der glücklichste Moment: Wieder ein Glücksmoment im Schlaf: letzte Woche hat EoB bereits von von 8.00 bis halb 1 geschlafen, diese Woche sogar von 8.00 bis 2.00 – wir sind ausgeschlafene Eltern 🙂
Nächte/Schlaf: siehe oben – einfach perfekt! (Naja, durchschlafen wäre noch schöner!) Und die Blähungen haben wir mit Kümmelzäpfchen nun auch in den Griff bekommen.
Darauf freue ich mich: unseren ersten gemeinsamen Urlaub mit EoB in den Bergen! Darauf muss ich aber noch 1 Woche warten!
Mamafacts: 61 kg, Bauchumfang: 81 cm

Blogbeitrag der Woche „Ich brauch mal eine Pause“

Ab sofort gibt es eine neue Rubrik in meinem Blog: Den Blogbeitrag der Woche

Da ich nach der Geburt von EoB momentan eher weniger Zeit zum Bloggen habe, beim Stillen aber immer andere Blogs durchforste, stosse ich dort immer wieder auf spannende/lustige/unterhaltsame/einfühlsame/… Beiträge, die ich mit euch teilen möchte!

Starten möchte ich heute mit einem Beitrag von Monika von „Fashionfreak with heart“ zum Thema Auszeit vom Mamasein. Sie ist Mama einer 10monatigen Tochter und hat zum Thema „Auszeit vom Mamasein“ – wie ich finde – eine tolle Möglichkeit für sich gefunden, die ich versuche auch ähnlich umzusetzen.

Viel Spaß beim Lesen!

Zucchini mit Eierschwammerln (=Pfifferlinge)

Die Eierschwammerl (für unsere deutschen Nachbarn übersetze ich hier mal: Pfifferlinge) sprießen bei uns in der Steiermark heuer nur so aus dem Boden! Damit es nicht immer Schwammerlgulasch oder Eierschwammerl mit Ei gibt, hier eine super leckere Alternative:

Für 2 Personen als Hauptspeise bzw. für 4 Personen als Beilage benötigt man:

  • 1/2 kg kleine Zucchini
  • 1/4 kg Eierschwammerln
  • 1 Schalotte bzw. kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter und 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Schlagobers
  • 15 dag Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer

Die Zucchini zuerst der Länge nach in dünne Scheiben, dann schräg in Streifen schneiden. Auf Küchenpapier legen, salzen und eine Viertelstunde Wasser ziehen lassen. Trocken tupfen.

Schalotte/Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie fein schneiden. Die Schwammerln putzen, große Exemplare halbieren oder vierteln.

Eine Mischung aus Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotte/Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen und die Zucchini darin anrösten.

In einer zweiten Pfanne Öl erhitzen und die Schwammerln darin anrösten. Sobald die ausgetretene Flüssigkeit verkocht ist, mit den Zucchinistreifen vermengen. Schlagobers dazugeben und einkochen lassen. Die Creme fraiche untermengen und nochmals erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie darüberstreuen.

Mit einem frischen Schwarzbrot sind die Schwammerln ein Gedicht! Lasst es euch schmecken!!

11 Wochen EoB

Elf Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Diese Woche war EoB ein sehr, sehr glückliches Baby und eigentlich immer zufrieden (außer, wenn sie hungrig war 🙂 )
Das mag ich gar nicht: Einkaufen ist (noch) nicht angesagt. Wenn wir in einem Geschäft sind, brüllt sie meistens wie am Spieß. Ich hoffe, das ändert sich, wenn sie älter wird 😉
Was ich in dieser Woche gelernt habe: EoB hat ihre Daumen entdeckt, vor allem der rechte Daumen landet häufig in ihrem Mund, meist, wenn sie auf der rechten Seite liegt. Er scheint auch besser zu schmecken wie der Schnuller 😉
Meine liebsten Spielsachen: immer noch die Activity Decke – scheint ein Dauerbrenner zu sein! Sie liegt auch schon mal bis zu 40 Minuten darunter und bestaunt die Formen.
Babyfacts: ?? cm, 5,3 kg, Kleidergröße: 56 (allerdings schon seeehr eng)/62, Windelgröße: Pampers Nr. 2

Baby EoB 11 Wochen

Elf Wochen Mama sein:
Neue Erkenntnisse: Nachdem sie den Kinderwagen letzte Woche nur angebrüllt hat, geht es diese Woche schon wieder besser, allerdings nicht besonders lange. Die Erkenntnis lautet daher: Nur nicht aufgeben, alles immer wieder mal versuchen!
Schreckmoment: gab es keinen
Dafür fehlt mir die Zeit: Diese Woche war super – ich konnte mir alles, was ich erledigen wollte, super einteilen!
Der glücklichste Moment: EoB hat zum ersten Mal abends in ihrem Bettchen von 8.00 bis halb 1 geschlafen – Mr. C und ich hatten also ein wenig Zeit für uns – einfach herrlich!
Nächte/Schlaf: Zu Beginn der Woche waren die Nächte seeehr mühsam: EoB war unruhig, sie hat zwar geschlafen, aber gestrampelt ohne Ende. Zwischen 4 und 5 war die Nacht dann offiziell vorbei und EoB hat mich herrlich angelächtelt und wollte bespaßt werden. Die letzten Nächte waren aber viiiel besser: lange Schlafrythmen und ruhige Schlafphasen! Achja, bis auf die Blähungen: die gibt es leider immer noch morgens 😦
Darauf freue ich mich: auf EoBs Taufe kommenden Sonntag!
Mamafacts: 61,5 kg, Bauchumfang: 83 cm (wieso wird der Bauchumfang nicht weniger?! Kennt ihr das auch?)

Maritimer Look

Mein maritimer Kurzblazer von H&M, den ich mir vor 2 Jahren gekauft habe, gehört momentan wieder zu meinen Lieblingsteilen! Er ist einfach perfekt zu kombinieren und total angenehm zu tragen! Ein ähnliches Modell gibt es aktuell bei s.Oliver im Abverkauf!

10 Wochen Postpartum - Maritimer Look

Shirt: H&M
Blazer: H&M
Hose: Esprit
Gürtel:Tommy Hilfiger
Schuhe: Tommy Hilfiger
Kette: New One by Schullin
Uhr: Michael Kors

Das Taufkleid

Unsere kleine EoB wird am 30. August getauft! Wir freuen uns schon auf eine schöne, gemütliche Feier im Kreise unserer engsten Familie bei (hoffentlich!) schönem Wetter!

Wie der Titel des Beitrages vermuten lässt, geht es hier allerdings nicht um das Taufkleid für unser Baby, sondern um ein Kleid für mich 😉

EoB hat ihr Taufkleid bereits: ihr Kleid wurde bereits von meiner Schwester, dann von mir und vor 20 Jahren auch von meinen beiden Nichten getragen –  inzwischen also schon eine kleine Familientradition, was ich sehr, sehr schön finde!

Allerdings ist es gar nicht so einfach, ein passendes Outfit für mich zu finden! Ein, zwei Kilo sind ja doch noch mehr drauf als vor der Geburt, außerdem solte das Outfit stillfreundlich sein. Ich hätte gerne ein schickes Kleid. Die Suche hat sich als nicht so einfach herausgestellt. Schließlich habe ich jetzt auch nicht mehr die Zeit, stundenlang durch die Geschäfte zu flanieren. Also blieb noch das Internetshopping. Zalando hat mir nach dem Setzen von ein paar Filtern immer noch über 200 (!) Kleider in meiner Größe ausgespuckt: Kein einziges davon schaut stillfreundlich aus bzw. gefällt mir für den Anlass. Also blieb noch Asos. Folgende feine Auswahl habe ich dort mal zum Anprobieren bestellt:

Kleid Taufe 4 Kleid Taufe 3 Kleid Taufe 2 Kleid Taufe 1

Ich hoffe mal, die Kleider kommen noch rechtzeitig an!

Habt ihr noch Ideen, wo ich ein passendes Kleid finden könnte?!