Blogbeitrag der Woche – „Glück“ hat damit nichts zu tun

Die Schweizer Journalistin und Bloggerin Nathalie Sassine-Hauptmann hat für „wir eltern“ einen – wie ich finde – genialen Beitrag zum Thema Väter verfasst. Der Beitrag dreht sich um Väter, die sich gerne (und freiwillig) auf ihre Kinder kümmern und so auch der Mutter ermöglichen, arbeiten zu gehen und warum „Glück“ damit nichts zu tun hat.

Für alle Mamas, deren Männer/Freunde/… sich auch so toll um den Nachwuchs kümmern, ein MUSS-Blogpost!

Ich hoffe, der Beitrag gefällt auch auch!

Alles Liebe, Simone

Blogbeitrag der Woche – Neuer Job Mama

Diesmal gibt es einen Beitrag von der österreichischen karriere.at Seite. Heike Frenner ist zwar keine Bloggerin, schreibt aber freiberuflich für den karriere.at-Blog.

In dem Blogpost „Neuer Job Mama“ beschreibt sie auf lustige, ironische Weise, wie es ihr mit ihrem neuen Job als Mama ergeht und was sie mit ihrem neuen „Chef“ – dem Baby – erlebt. Wirklich seeehr unterhaltsam!

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

Simone

Blogbeitrag der Woche – Ein Brief an Dich

Die liebe Janina hat auf ihrem Blog „oh wunderbar“ einen Brief an ihre 6 Monate alte Tochter veröffentlicht – sooo schön!! Ich finde den Blog von Janina sowieso total toll und folge ihr schon seit einer Weile – sie ist so authentisch und schreibt spannende, vielseitige Beiträge. Der Blogpost „Ein Brief an Dich“ hat es mir aber besonders angetan – so herzlich und rührend ist er geschrieben – einfach nur „oh wunderbar“!

Blogbeitrag der Woche „Ich brauch mal eine Pause“

Ab sofort gibt es eine neue Rubrik in meinem Blog: Den Blogbeitrag der Woche

Da ich nach der Geburt von EoB momentan eher weniger Zeit zum Bloggen habe, beim Stillen aber immer andere Blogs durchforste, stosse ich dort immer wieder auf spannende/lustige/unterhaltsame/einfühlsame/… Beiträge, die ich mit euch teilen möchte!

Starten möchte ich heute mit einem Beitrag von Monika von „Fashionfreak with heart“ zum Thema Auszeit vom Mamasein. Sie ist Mama einer 10monatigen Tochter und hat zum Thema „Auszeit vom Mamasein“ – wie ich finde – eine tolle Möglichkeit für sich gefunden, die ich versuche auch ähnlich umzusetzen.

Viel Spaß beim Lesen!