Cäsar-Salat mit Hühnerbruststreifen

Ein absoluter Klassiker und für Mr. C und mich ein immer wieder „Must have“ als Abendessen ist dieser Cäsar-Salat mit Hühnerbruststreifen – der geht eigentlich immer!

Für 4 Personen als Vorspeise oder für 2 Personen als Hauptspeise braucht ihr

  • 2 Packungen gemischter Salat á 200 g
  • 300 g Hühnerbrust(-streifen)
  • Butter
  • Olivenöl
  • 50 Parmesan (gehobelt)
  • 5 EL Mayonnaise
  • 5 EL Sauerrahm
  • 1TL Sardellenpaste
  • 2-3 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • wer es gerne pikant mag, gerne auch noch Bauchspeck, knusprig angebrutzelt, zum Darüberstreuen

Mayonnaise mit Sauerrahm, Sardellenpaste und Essig glatt rühren. Olivenöl unter Rühren zugießen. Dressing mit zerdrücktem Knoblauch, 2 EL Parmesan, Salz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken.

Das Fleisch in Streifen schneiden (oder bereits in Streifen geschnitten kaufen 😉 ), mit Salz und Pfeffer würzen. Butter und Olivenöl erhitzen, Fleisch darin knusprig anbraten.

Den Salat mit dem Dressing vermischen, mit den gebratenen Hühnerbruststreifen auf Tellern anrichten und mit gehobeltem Parmesan (und Speckstreifen) bestreuen uuuund

GENIESSEN 🙂

Advertisements

14 Wochen EoB

14 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: EoB bestaunt ihre Hände und Füsse, außerdem brabbelt sie den ganzen Tag – sooo süß!!
Das mag ich gar nicht: zum Leidwesen ihrer Großeltern scheint Kinderwagen fahren für sie immer noch seeehr grausam zu sein – Geschrei ohne Ende!! Meine Mama will sogar schon das Tragen mit Tragegurt lernen, damit sie überhaupt mit EoB spazieren gehen kann 😉
Was ich in dieser Woche gelernt habe: Ein paar neue Laute sind dazugekommen, wie „ähhhhmmmm“, „rrrrrrr“, „mmmmhhhhmmm“, „wwwwwww“, einer hört sich sogar ein bisschen wie „Mama“ an 😉
Meine liebsten Spielsachen: Mamas und meine Hände
Babyfacts: stolze 62,5 cm und 5,84 kg, Kleidergröße: 62 (aber vermutlich nicht mehr lange – ich darf also wieder Shoppen gehen 🙂 ), Windelgröße: Pampers Nr. 3

14 Wochen Baby EoB

14 Wochen Mama sein:
Neue Erkenntnisse: Seit dem Kinderarzt Termin gestern weiss ich jetzt auch, dass EoB sich lautstark meldet, wenn sie Schmerzen hat – danke an die 6fach Impfung! Armes Baby!!
Schreckmoment: definitiv die 6fach Impfung gestern!!
Dafür fehlt mir die Zeit: Sport, in Ruhe ein Buch lesen
Der glücklichste Moment: Schwimmen mit der kleinen EoB im Urlaub – es hat ihr soo gut gefallen!
Nächte/Schlaf: Diese Woche gab es das volle Programm: Zuerst zwei kurze Nächte mit massiven Blähungen, dann zwei super Nächte mit langen Schlafphasen bis zu 6 Stunden und dann wieder super kurze Nächte mit Dauerstillen (vielleicht ein Schub?!)
Darauf freue ich mich: unseren nächsten Urlaub 😉
Mamafacts: 61,2 kg, Bauchumfang: 80 cm

Blogbeitrag der Woche – Ein Brief an Dich

Die liebe Janina hat auf ihrem Blog „oh wunderbar“ einen Brief an ihre 6 Monate alte Tochter veröffentlicht – sooo schön!! Ich finde den Blog von Janina sowieso total toll und folge ihr schon seit einer Weile – sie ist so authentisch und schreibt spannende, vielseitige Beiträge. Der Blogpost „Ein Brief an Dich“ hat es mir aber besonders angetan – so herzlich und rührend ist er geschrieben – einfach nur „oh wunderbar“!

Datteln im Speckmantel

Mit unserem kleinen Baby habe ich momentan nicht soviel Zeit wie sonst, um Gäste einzuladen und entsprechend „aufzukochen“. Was aber als kleiner Snack zu Beginn ganz schnell geht und immer super ankommt, sind diese Datteln im Speckmantel.

Für 4 Personen braucht man:

  • 300 g Bacon (Frühstücksspeck bzw. Bauchspeck)
  • 200 g getrocknete Datteln (ca. 30 Stück)
  • 2 EL Öl

Die Speckscheiben halbieren und jeweils ein Stück Speck um eine Dattel wickeln. Eventuell mit Zahnstochern fixieren.

Das Öl erhitzen und die Speckdatteln darin knusprig braun braten lassen.

Die Datteln können auch eine Zeit lang im Backrohr bei 70 Grad warm gehalten werden.

Geht schnell und macht echt was her 🙂

13 Wochen EoB

13 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Wie schon letzte Woche: Der Tragegurt und die Tragehilfe sind ihre Favoriten…
Das mag ich gar nicht: …und ihren Wagen findet sie immer noch zum Schreien 🙂
Was ich in dieser Woche gelernt habe: Wohl eher, was sie leider wieder VERlernt hat: EoBs Daumen beruhigt sie zwar immer noch am besten, allerdings schreckt sie dauernd hoch und „verliert“ den Daumen wieder. Wir müssen ihr die Hand daher wenn sie müde ist ständig festhalten, damit der Daumen im Mund bleibt. Sonst gibts Wutgebrüll!
Meine liebsten Spielsachen: sie hat ein Schmusetuch von Nici für sich entdeckt. Das ist groß genug, um es mit beiden Händen in den Mund zu stecken 😉
Babyfacts: ?? cm, 5,6 kg, Kleidergröße: 62, Windelgröße: Pampers Nr. 3

13 Wochen Baby EoB

13 Wochen Mama sein:
Neue Erkenntnisse: Letzte Woche haben wir gelernt, dass Stillbabys bis zu 10 Tagen keinen Stuhl haben können, jetzt kommts wieder bis zu 3 mal pro Tag –  naja, wer soll sich da noch auskennen…
Schreckmoment: gab es keinen
Dafür fehlt mir die Zeit: Ein Termin bei der Kosmetikerin zwecks Gesichtshaut ausreinigen wäre wirklich super, denn leider kommen die Unreinheiten, von denen ich in der Schwangerschaft verschont geblieben bin, zurück!
Der glücklichste Moment: Jeden Morgen, wenn die kleine EoB mich mit ihrem Lächeln und Gebrabbel aufweckt – es ist immer wieder soooo schön!!!
Nächte/Schlaf: Immer noch gut! Die erste Schlafphase ist immer die längste (zwischen 4 und 6 Stunden), danach wird es immer spannend: mal wacht sie (halb)stündlich auf, aber dann schläft sie auch wieder drei Stunden am Stück. Naja, es wird wohl noch ein wenig dauern, bis sich das eingespielt hat!
Von Blähungen sind wir diese Woche zum Glück (sogar ohne Kümmelzäpfchen) verschont geblieben.
Achja, und wir haben die Schlafenszeit um eine Stunde vorverlegt, da EoB bis 20.00 schon ziermlich zu kämpfen hatte, jetzt geht sie schon um 19.00 ist Bett.
Darauf freue ich mich: unseren ersten gemeinsamen Urlaub mit EoB in den Bergen – seit gestern sind wir bereits da – ein eigener Blogbeitrag dazu folgt bald!
Mamafacts: 61,7 kg (wieder mal zu viele Eis gegessen…), Bauchumfang: 81 cm

Erstes Herbstoutfit

Bei uns ist jetzt schon richtig kühl geworden, es wir also Zeit wieder die Jeans und Langarmblusen auszupacken. Das Gute ist: Mir passt zumindest eine meiner Jeans von vor der Schwangerschaft wieder! In die anderen werde ich hoffentlich auch bald wieder „hineinwachsen“ 🙂

Erstes Herbstoutfit

Blazer: H&M
Bluse: Esprit
Jeans: Mavi
Gürtel:Tommy Hilfiger
Schuhe: Tommy Hilfiger
Handtasche: Furla
Laptop Tasche: Case Logic